Rezept Tipp: Linsencurry | vegan

Rezept Tipp: Linsencurry | vegan

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten

Das brauchst du für 4 Personen:

  • 250 g rote Linsen
  • 250 g schwarze Beluga-Linsen
  • 400 g Kartoffeln
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 400 g Blattspinat
  • 2 mittelgroße Möhren
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 1 Bund Koriander
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel
  • Fenchel gemahlen, Bockshornklee gemahlen oder ganz

Zubereitung:

  • Beluge-Linsen nach Packungsangabe garen
  • Zwiebeln klein Hacken
  • Möhren reiben (oder in kleine Stücke schneiden)
  • Kartoffeln in kleine Würfel schneiden
  • Spinat grob Hacken

In einem großen Topf etwas Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und Möhren ca. 5 Min. andünsten, Kartoffeln zugeben und weitere 5 Minuten dünsten. Gib nun nach und nach den Blattspinat dazu und lass das Gemüse nochmal ca. 5 Min. dünsten.

Gebe nun die roten Linsen dazu und lösche alles anschließend mit der Kokosmilch ab. Jetzt kommen 2/3 vom Koriander hinzu – weitere 5 Min. dünsten.

In einer kleinen Pfanne Fenchel, Kreuzkümmel und Bockshornklee kurz erhitzen (ohne Fett) und die Gewürzmischung anschließend ins Curry geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, gegarte Beluga-Linsen unterheben und noch einmal ca. 5 Min. bei geringer Hitze durchziehen lassen.

Vor dem Servieren den restlichen Koriander darüberstreuen.

Guten Appetit

Schreibe einen Kommentar